face – eine herzensangelegenheit

Seit 2010 unterstützt FACE junge, mittellose Menschen dabei, ein Leben in wirtschaftlicher Unabhängigkeit führen zu können. Wirtschaftsstudenten sowie Unternehmensberater gründeten die Non-Profit-Organisation, nachdem sie selbst in Malawi mit den scheinbar aussichtslosen Lebensperspektiven einer jungen Generation konfrontiert wurden. Motiviert von den bleibenden Eindrücken, entwickelten sie die Grundidee zu FACE, die sie in einem Pilotprojekt erprobten.

Der Weg zu wirtschaftlicher Unabhängigkeit

Nach wochenlanger Schulung einiger junger Malawier schufen diese ein Fahrradtaxi-Unternehmen, das sich in den darauffolgenden Jahren aufblühte. Die Kombination aus unternehmerischer Schulung, persönlichem Coaching und Mikrokrediten definierten FACE zu Beginn seiner Gründung.

Nachhaltige Hilfe durch Bildung

Die grundlegenden Erfahrungen führten zur Erkenntnis, noch stärker in die schulische Ausbildung und persönliche Entwicklung junger Menschen zu investieren, um die Spirale der Armut zu durchbrechen. Die Gründung einer kostenlosen Secondary School in Malawi im Jahr 2013 war der nächste konsequente Schritt als Bildungsorganisation.

Mehr als Malawi

Mittlerweile beschränkt sich FACE nicht auf Malawi, sondern will sich auch in weiteren Ländern wie den Philippinen für Bildung unter den Ärmsten stark machen.

die FACE-Timeline

timeline_pre_loader
FACE heute
2016

Eröffnung des Sportplatzes

Der Sportplatz des Bildungscampus wird eröffnet. Auf dem Fußball- und dem Netballfeld kann der Sportunterricht der Secondary School stattfinden.

Erfolgreiche Zwischenprüfungen

Bei den Zwischenprüfungen, die der älteste Schuljahrgang der FACE Secondary School erstmalig absolvieren musste, bestand jeder Schüler.

Food for Work

Um der steigenden Nahrungsknappheit in Malawi zu begegnen, ruft FACE das Programm „Food for Work“ ins Leben.
2015

Start-Up FACE Philippinen

Auf den Philippinen startet FACE ein Pilotprojekt: Philippinische Studenten erhalten Unterricht in ökologischer Landwirtschaft. Auch gezielte Stipendien gehören zur Bildungsinitiative, um Bildung der ländlichen Bevölkerung zugänglich zu machen.

Bildungsurlaub in Zalewa

FACE ermöglicht Bildungsurlaub auf dem Bildungscampus. Insgesamt nehmen 20 Kulturinteressierte das Angebot in Anspruch.
2014

BMZ finanziert Ausbildungshalle

Nach monatelanger Vorbereitung startet die Kooperation mit dem BMZ (Bundesministerium für Zusammenarbeit und Entwicklung). Die Kooperation beinhaltet den Bau einer Halle für handwerkliche Ausbildungen.

Das ist John...: Animationsfilm erklärt FACE

Ein Animationsfilm des Design Studios „we think things“ erklärt die Vision und Motivation von FACE.

Kooperation mit dem Lions Club

Der gemeinsam gestaltete Benefiz-Kinoabend markiert den Beginn der Zusammenarbeit mit dem Lions Club Wolfsburg.
2013

Schülerengagement der Neuen Schule Wolfsburg

Schüler der Neuen Schule Wolfsburg engagieren sich in ihrer Freizeit, indem sie Pfandflaschen sammeln, Babysitten und Ställe ausmisten. Den Erlös spenden sie an FACE.

Erster Jahrgang der FACE Secondary School

Der erste Jahrgang der FACE Secondary School in Zalewa startet mit 47 Jugendlichen.

Leere Flaschen für volle Klassen

Mehrere Schulen nehmen an der Aktion „Leere Flaschen für volle Klassen“ teil, um den Schulbau von FACE zu unterstützen.

Installation der Solarpumpe

Auf dem Bildungscampus wird eine Solarpumpe installiert, die den Ort mit frischem Wasser versorgt. Das Projekt wurde zuvor von Studenten der Fachhochschule Ostfalia Wolfsburg erarbeitet.
2012

FH Ostfalia-Kooperation: Social Innovations

FACE kooperiert mit der Fachhochschule Ostfalia Wolfsburg. In den kommenden drei Semestern bietet FACE den interdisziplinär ausgerichteten Wahlpflichtkurs „Social Innovations“ an.

Grundstückskauf des Bildungscampus

Mit dem Kauf eines Grundstücks in Zalewa legt FACE den Grundstein für seinen Bildungscampus.
2011

Beginn der Entrepreneur-Schulungen

Nach erfolgreicher Pilotphase folgen weitere Schulungen für Entrepreneure zur Gründung und Führung von Unternehmen.

Anerkennung als NGO in Malawi

FACE wird als Nicht-Regierungsorganisation in Malawi anerkannt.
2010

Pilotprojekt Velocab

Das Pilotprojekt VeloCab nimmt seine Arbeit auf. Nach mehrmonatigem, erfolgreichem Verlauf des Projekts weitet FACE seine Tätigkeit in Malawi aus.