Fragen und Antworten

Du hast Fragen? Wir haben Antworten.
Wir nehmen Deine Fragen ernst und wollen Dir möglichst umfassend Auskunft geben: Verständlich. Transparent. Zeitnah.

Falls Deine Frage nicht in dieser FAQ auftaucht, melde Dich einfach per Mail: info@face-project.org

Danke, für Dein Interesse!

Wie viele hauptamtliche Mitarbeiter werden in der Verwaltung und Leitung von FACE beschäftigt und von Spendengeldern finanziert?

Das FACE-Team in Deutschland besteht zurzeit nur aus Ehrenamtlichen. Viele begeisterte Mitarbeiter kümmern sich um die Verwaltung, das Fundraising, den Aufbau von Infrastrukturen und der Betreuung lokaler Mitarbeiter und Projekte. Nur deshalb können wir alle Spenden direkt und ohne Verwaltungskosten in die Projekte leiten. Voluntäre, die vor Ort in den Entwicklungsländern anpacken, finanzieren sich über individuelle Freundeskreise.

Warum habt ihr (noch) kein Spendensiegel?

Ein Spendensiegel bestätigt die ordnungsgemäße Verwendung von Spendengeldern. Sobald wie möglich soll auch FACE über ein aussagekräftiges Spendensiegel verfügen. Jedoch halten wir als junge und ehrenamtlich getragene Organisation den dafür nötigen bürokratischen Aufwand und die zusätzlichen Kosten derzeit nicht für verhältnismäßig.
Transparenz, Wirtschaftlichkeit und Kontrolle sind für uns auch ohne Siegel wichtige und selbstverständliche Leitlinien in unserem Umgang mit Spenden. Gern geben wir auf Nachfrage Auskunft über die Verwendung mit Spenden.

Warum habt ihr das Mikrokredit-Programm eingestellt?

In seinen Anfängen hat FACE jungen Menschen in Malawi mit Hilfe von Mikrokrediten und Entrepreneur-Schulungen eine Zukunftsperspektive ermöglicht. Ein Microfinance-Experte baute dieses Programm vor Ort auf – mit Erfolg.
Nach zwei Jahren weitete FACE seine Arbeit auf die Bildungsentwicklung aus. Denn erfolgreiches und kreatives Unternehmertum gedeiht besser auf dem Boden einer qualitativen Bildung.
Wir wollen den Bildungsweg junger Menschen noch früher prägen. Deshalb gründeten wir die FACE Secondary School. Damit verlagert FACE den Schwerpunkt seiner Arbeit, ohne jedoch den Gedanken hinter den Entrepreneur-Schulungen zu verwerfen. In Zukunft soll auch ein Entrepreneur-Center seinen Platz auf dem Bildungscampus haben, in dem die ausgebildeten Jugendlichen ihre Unternehmensideen entwickeln und umsetzen können. Die Vergabe von Mikrokrediten kann als Teil einer umfassenden, ganzheitlichen Unterstützung von jungen Erwachsenen verwendet werden, die wirtschaftlich auf eigenen Beinen stehen wollen.

Ich würde das Projekt gerne direkt vor Ort kennenlernen. Bietet ihr Grupppenreisen an?

Immer wieder reisen Freunde unserer Arbeit zu den FACE-Projekten, um sich ein eigenes Bild von unserer Arbeit zu machen, sowie Land und Leute kennenzulernen. Sobald sich genügend Interessenten und ein erfahrener Gruppenleiter finden, bieten wir auch Bildungsreisen an.
Gern informieren wir Dich über derzeitige Planungen: info@face-project.org

Ich habe soeben Geld für ein Projekt gespendet – der „Fortschrittsbalken“ hat sich aber noch nicht bewegt. Warum?

Wir bemühen uns um ein transparentes System, das den Spendern eine direkte Einsicht in den Finanzstatus der einzelnen Projekte gibt.
Der Fortschrittsbalken wird erst nach dem Spendeneingang auf unserem Konto aktualisiert. Sobald die Transaktion abgeschlossen ist – und das kann immerhin mehrere Tage dauern – pflegen wir die Daten in die Finanzierungs-Statusleiste ein.

Werden meine Spenden direkt für den von mir gewählten Zweck eingesetzt?

Ja, der Spendeneingang wird dem gewählten Zweck zugeordnet. Zunächst gelangt die Spende in einen „Bereichstopf“ (Campus, Klassen, Lehrer). Von hier aus wird das angewählte Projekt finanziert, sobald das geplante Budget erreicht wird. Gibt es einen Spendenüberschuss für ein Projekt, wird das Geld für notwendige Investitionen eingesetzt, die demselben Bereich zuzuordnen sind.
Wir freuen uns aber auch über allgemeine Spenden ohne Zweckbindung, die wir für kleinere Posten, finanzielle Engpässe oder dringende Investitionen verwenden können.

Wie stellt ihr sicher, dass die Spenden ihren Zweck erreichen und nicht veruntreut werden?

Wir stehen in engem Austausch mit unseren Mitarbeitern vor Ort in den Entwicklungsländern. Regelmäßig besuchen wir die Projekte und überzeugen uns selbst davon, welche Fortschritte erreicht und ob die Investitionen in der gewünschten Form eingesetzt wurden. Eine klare Budgetierung hilft uns, den Überblick zu bewahren. Zudem wird die Auszahlung von Gehältern und Budgets zum größten Teil über Bankkonten abgewickelt. Die anfallenden Transaktionskosten sind ein verhältnismäßig geringer Preis für den bedeutsamen Zuwachs an Sicherheit und Transparenz.